Studien

Jeder Kunde definiert seine eigenen Anforderungen an sein Produkt. Keyx führt vor Angebotsabgabe eine Studie durch, um die für den Kunden optimale Lösung aus dem Keyx Produktportfolio vorschlagen zu können. Die Studie enthält folgende Schritte:

  • Aufnahme der Randbedingungen für das jeweilige Produkt wie u.a. vor- und nachgelagerte Prozesse, den eigentlichen Prüfprozeß, Informationen über das Produkt.
  • Einschätzung der Anforderungen an die Meßaufgabe und somit Auswahl des geeigneten Prüfgerätes
  • Rechnerische Ermittlung der Meßparameter. Ist eine rechnerische Abschätzung nicht möglich, wird eine Versuchreihe mit Prüflingen aus der Produktion durchgeführt, um die Meßparameter zu ermitteln.
  • Dokumentation der Ergebnisse und Vorstellung beim Kunden, wenn eine technische Durchführbarkeit gegeben ist.
  • Erstellung eines Angebotes unter Berücksichtigung der Kundenanforderungen.